Discovering Brussels jazzy side

It is 1am at night and the streets are calm. I am alone on my way home, yet my thoughts are stuck in a different world, my mind is still filled with music and inspiration. Sometimes, when I go to a concert,  I allow the music to take me to another place, another time, maybe a rarely visited … Weiterlesen

Werbung

Trauer – Wut – Entschlossenheit

Es ist Freitag, es regnet. Als wollte das Wetter den Alltag einfordern, als solle der Regen wieder seinen Platz einnehmen im Leben der Brüsseler. Gestern Abend endete die offizielle Staatstrauer, und hinterlässt eine veraänderte Gefühlslage. Der emotionale Schleier lichtet sich, und die Tränen fließen nicht mehr. An den ersten beiden Tagen brachen sie sich öfters Bahn, … Weiterlesen

Brussels: Lots of love, too many reporters

Today in English, I will mainly share some pictures and impressions from the Bourse in Brussels and my take on the press coverage. I, we, Brussels is still trying to come to terms with what happened, there is lots of talking, lots of mourning and lots of tears being shed. Yet, there is the sentiment … Weiterlesen

Hängt Sie höher: Wenn EU-Beamte um ihr Leben fürchten

Sie kam nicht überraschend, und doch hat eine Kampagne in Brüssel für Angst und Schrecken gesorgt, die „Eurokraten“ zum Selbstmord auffordert. Wie die Zeitung „European Voice“ bereits am 03.Mai unter der Überschrift „Unions complain of threats to staff“  berichtete, werden in der belgischen Hauptstadt seit April Aufkleber und Plakate an Autos und Verkehrsschilder geklebt, die … Weiterlesen

Grauer Morgen

05:49 Uhr. Bahnhof Bruxelles-Midi. Menschen stehen Schlange und warten darauf, dass der „Panos“ öffnet. „Jeden verdammten Montag“, dachte er bei sich und stellte sich widerwillig an. Er war zu früh aufgebrochen, zu früh aufgewacht, hatte zu kurz und zu schlecht geschlafen. Jede Woche die gleiche Tortur. Das fatale an der Fahrt war dieser Elende Bahnhof. … Weiterlesen