Das Lächeln einer Mutter

Da stand er nun, der kleine Junge, und schaute erst seine Mutter, dann seine Schwester ratlos durch die Scheibe an. Kein „Pain au chocolat“ mehr. Die letzten beiden Exemplare dieser leckeren Backware wurden gerade in eine Tüte gesteckt, und sollten mir überreicht werden. Ja, ich war Schuld, mal wieder, diesmal am Unglück einer Mutter, einem bevorstehenden Familienkrach … Weiterlesen

Werbung

„Der Bayer“ hat jetzt lang genug genervt… eine Glosse

Flüchtlinge all überall, eine hübsche Gabe des Christkinds. Bis zur heiligen Nacht ist es zwar noch etwas hin, aber das kümmert Lebkuchen und Dominosteine in den Regalen der Supermärkte ja auch nicht. Während nun vielen Deutschen das Herz aufgeht, können sich Herr Seehofer und seine CSU nur schwer mit dieser Rückbesinnung auf die deutsche Leitkultur … Weiterlesen

Der Fingerzeig – Hysterie jetzt!

Deutschland steht am Abgrund! Sie werden sich jetzt fragen, was habe ich verpasst – Energiewende gescheitert? Massenhafte Stromausfälle? Sitzen wir hier gleich im Dunkeln? – Oder doch der Zusammenbruch des Bankensystems? Nein, nein, es ist viel schlimmer: Auf dem Cover des Magazins der Süddeutschen Zeitung – das erscheint übrigens wöchentlich zusammen mit der namensgebenden Zeitung, … Weiterlesen

Prag durch die Augen Kafkas

Kaum ein Schriftsteller ist so unverwechselbar wie Franz Kafka. Die Beklemmung, die Hilflosigkeit die der Leser bei der Lektüre erlebt, diese Gefühle sind unmittelbar. Wenigstens unbewußt kennt sie jeder von uns, alleingelassen in einem Räderwerk der Bürokratie und der Entmenschlichung durch die Maschinerie der modernen Gesellschaft. In dieser Hinsicht ist Kafka aktuell, wird er immer … Weiterlesen

Zu Ehren von Douglas Adams: Oolon Colluphid

Wer Per Anhalter durch die Galaxis gelesen hat, kennt ihn und die Titel seiner Werke genau: Oolon Colluphid. Wie bei einem Autor aus einem Science Fiction-Roman nicht anders zu erwarten, ist uns dieser Religions- und Sexualphilosoph in vielerlei Hinsicht voraus. Bereits seine drei ersten Werke Wo Gott sich irrte, Noch ein paar von Gottes grössten … Weiterlesen

Reblogged: Eine Geschichte über meine Generation?!

Ich schreibe eine Geschichte über meine Generation und komm einfach nicht weiter. Woher kannte ich diesen Satz? Seit Wochen saß ich nun vor dem Bildschirm, der stets bockig war und weiß blieb. Eine Geschichte über meine Generation wollte ich schreiben. Etwas, das sie ausmachte, mich ausmachte, uns alle verband. Doch was war das? Ich steckte … Weiterlesen

Kaffee. Schwarz. Bitte!

Grau. Warum waren Bahnfahrten immer so grau. Der Himmel: grau. Die Gesichter der Mitreisenden: grau. Temperatur: kaltgrau. Stimmung: müdgrau. Stimme der Schaffnerin: gelangweiltgrau. Die durchfahrenen Bahnhöfe: schimmerndgrau. Noch zwei Stunden dieses grau. Schlafen ist wegen des Raps auf den mp3-Player Kopfhörern meines Nachbarn nicht möglich, also was tun? Ich überlege kurz, kämpfe mich schließlich aus … Weiterlesen

Das Merkozy stirbt aus – Naturschützer nur begrenzt besorgt

(Paris/nsn) Die anstehende Präsidentschaftswahl in Frankreich wird das Aussterben der als „Merkozy“ bekannt gewordenen Lebensform bedeuten. So führe die Abwahl Sarkozys in jedem Fall innerhalb weniger Stunden zu einer Trennung des Symbianten vom Wirt. Allein der als „Mutti“ bezeichnete Teil des Organismus wäre auf kurze Zeit überlebensfähig. Da bislang kein zweites Exemplar dieser Spezies entdeckt … Weiterlesen

Per Hirnabschaltung durchs Internet – oder: Keine Panik!

Das Internet – unendliche Weiten. Dies ist die Geschichte des Buches „Per Hirnabschaltung durchs Internet“, eines der Standardwerke zum sinnfreien benutzen dieses beständig wuchernden Machwerks. Denn obwohl diese Ansammlung unsortierter Informationen oft Dinge verbreitet, die entweder vollkommen absurd oder doch wenigstens sehr ungenau sind, hat es in den etwas lässigeren Zivilisationen der westlichen Hemisphäre den … Weiterlesen

Antwort auf extra3: SPD bietet Merkel Job an

Schnarup-Thumby(satire-news/dsn) In Reaktion auf den Vorschlag zur Fusion von Sozialdemokraten und CDU hat der SPD-Ortsverein Schnarup-Thumby-Nord der Kanzlerin eine Schnupper-Mitgliedschaft auf Bewährung angeboten. Der OV-Vorsitzende Jesper-Jens Jensen erklärte: „Frau Merkel ist ja rückgratlos genug, um sich auch in unserem beschaulichen Ortsverein integrieren zu können. In ein paar Jahren wäre vielleicht auch ein Aufstieg zur 2. … Weiterlesen